Allgemeine Geschäftsbedingungen​

Das vereinbarte Honorar für Buchungen von Vorträgen, Seminaren oder sonstigen Veranstaltungen von Georg Hesel versteht sich immer zzgl. Reisekosten und MwSt. Die erforderliche Technik wird im Vorfeld abgesprochen und vom Veranstalter gestellt. Bei einer Stornierung des Auftrages seitens des Auftraggebers bis 30 Tage vor Veranstaltungsbeginn werden 50% des Honorars fällig. Bei einer späteren Stornierung wird das volle Honorar fällig. Sollten wir durch eine Beauftragung künstlersozialkassenpflichtig werden, so ist der Auftragnehmer verpflichtet diese Zahlungen auf seine Kosten in unserem Namen zu leisten. Mit der Buchung gestatten Sie Georg Hesel Ihren Namen- und Firmennamen als Referenz zu verwenden.​

Ihre Anmeldung für Vorträge, Seminare oder andere Veranstaltungsformate ist verbindlich. Jeder Teilnehmer ist für sein Erscheinen selbst verantwortlich. Teilnahmegebühren werden im Falle von Nichterscheinen nicht zurückerstattet. Im Falle einer Stornierung wird die gesamte Gebühr in voller Höhe berechnet.​

Als Erbringer von Leistungen und / oder Dienstleistungen für Georg Hesel, kann eine Beauftragung Ihres Unternehmens jeweils nur durch ein von uns bestätigtes, schriftliches Angebot stattfinden. Haben Sie bitte Verständnis dafür, dass anderweitige Leistungen nicht honoriert werden.